Verwirrte Liebende, tapfere Schneider

7. August 2009, 21:56
posten

Das Salzburger Sommertheater gastiert in Schallmoos - mit "Tränen lachen", mit einer "Mittsommernachts-Sexkomödie" und mit "Am Montag ist alles ganz anders"

Das Salzburger Sommertheater gastiert im August wieder in Schallmoos, verantwortlich für das Programm zeichnet der "Theaterachse"-Mitbegründer Markus Steinwender, der ganz auf Komik und Komödie setzt.

Zum Auftakt geben Edi Jäger und Anita Köchl ihre Hommage an Karl Valentin und Liesl Karlstadt "Tränen lachen". Der große Münchner Komiker war Volkssänger und Dadaist, Slapstick-Filmpionier und Sprachspieler, oder schlicht "Blödsinnkönig" (so Valentins Selbsteinschätzung). Blödsinn auf hohem Niveau, der die Erfahrung des Absurden in der menschlichen Existenz, den Kampf des Menschen mit einer widrigen Umwelt und den Tücken der Objekte durch groteske Verzerrung erst erträglich macht. Jäger und Köchl spielen ein persönliches Best-of ihrer früheren Valentin-Programme mit grotesken Miniaturen sowie dem Buchbinder Wanninger.

Für eine andere Art von Humor steht der New Yorker Filmregisseur, Autor und Jazzklarinettist Woody Allen. Ursprünglich war "Eine Sommernachts-Sexkomödie" ein Film (1982), den Stoff adaptierte der "Stadtneurotiker" später für die Bühne. In dieser Parodie auf Shakespeares "Sommernachtstraum" wollen drei Paare ein geruhsames Wochenende auf dem Land verbringen ... Regisseurin Caroline Richards inszeniert das Stück unter dem Titel "Eine Mittsommernachts-Sexkomödie".

Und für junge Theaterfreunde heißt es "Am Montag ist alles ganz anders", basierend auf einem Roman von Christine Nöstlinger, die Gebrüder Grimm standen Pate bei der Comic-Theater-Version von Das tapfere Schneiderlein. (dog / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 8./9.8.2009)

 

Salzburg, Kleines Theater, 0664/302 17 46. Bis 29. 8. 20.30

Kleinestheater.at

 

  • Anita Köchl und Edi Jäger in "Tränen lachen - Karl Valentin"
 
    foto: kleines theater

    Anita Köchl und Edi Jäger in "Tränen lachen - Karl Valentin"

     

Share if you care.