FC Lustenau nach Sieg in Salzburg Tabellenführer

7. August 2009, 20:12
2 Postings

Salzburg Amateure nach 1:3-Niederlage weiter ohne Sieg - Vorarlberger noch ungeschlagen

Salzburg - Die Red Bull Juniors müssen weiter auf den ersten Sieg der laufenden Saison in der Fußball-Ersten-Liga warten. Am Freitag kassierte der Fix-Absteiger in der fünften Runde eine 1:3-(1:2)-Heimschlappe gegen den FC Lustenau, der zumindest bis zum Samstag (Gratkorn - Altach) die Tabellenführung übernahm. Die Vorarlberger sind weiter ohne Niederlage.

Nach einer Salzburger Blitzoffensive zu Beginn waren es die Gäste, die erstmals jubelten. Der von Pichler vernachlässigte Adilovic zog aus rund 20 Metern zum 1:0 ab, Goalie Schober machte dabei keine besonders glückliche Figur. Die engagierteren Hausherren erarbeiteten sich in der Folge mehrere Chancen und kamen durch Pichler, dessen Flanke sich überraschend ins Tor senkte, zum 1:1-Ausgleich (34.).

Der Ausschluss von Juniors-Stürmer Ouedraogo, der nach einem Intermezzo mit Goalie Dobnik und einer vermeintlichen Schwalbe Gelb-Rot sah, erwies sich in der 45. Minute als folgenschwer: Kaum erholt vom Schock kassierten die Salzburger noch vor dem Pausenpfiff das 1:2 durch Katnik und verloren zudem den höchst erregten Coach Niko Kovac, der auf die Tribüne verbannt wurde.

Weil den Jungbullen auch der erkrankte Rakic fehlte, musste man in der zweiten Hälfte quasi ohne Stürmer spielen. Alles Engagement und ein Stangenschuss von Kröpfl (76.) halfen aber nichts, die Vorarlberger spielten die Partie clever nach Hause. Unverdorben vollendete in der 64. Minute nach Vorarbeit von Santana zum Endstand von 3:1. (APA)

Fußball-ADEG-Erste-Liga - 5. Runde:

Red Bull Juniors - FC Lustenau 1:3 (1:2). Stadion Wals-Siezenheim, 700, SR Grobelnik. 

Torfolge: 0:1 (9.) Adilovic

1:1 (34.) Pichler

1:2 (45.) Katnik

1:3 (64.) Unverdorben

Salzburg: Schober - Radakovics, Jovanovic, Karner, Pichler - Kröpfl, Matos (61. Zulechner), Stöger (71. Schwab), Ilsanker, Meilinger (77. Holzmann) - Ouedraogo

Lustenau: Dobnik - Bevab (74. Batir), Rödl, Eisele, Baldauf - Adilovic (57. Kulnik), Cengiz, Santana (78. Marquinhos), Katnik, Hagspiel - Unverdorben

Gelbe Karten: Matos, Pichler bzw. Rödl

Gelb-Rote Karte: Ouedraogo (45.)

Share if you care.