Admira-Blamage daheim gegen Hartberg

7. August 2009, 20:09
7 Postings

Erstes Saisontor für Aufsteiger

Maria Enzersdorf - Erstliga-Titelkandidat FC Admira ist am Freitagabend überraschend dem Aufsteiger aus Hartberg 0:1 (0:1) unterlegen. Die Niederösterreicher agierten im Heimspiel gegen den Abstiegskandidaten, der das erste Tor und den ersten Sieg feierte, während der gesamten Partie schwach und fanden nie ihre Linie. Der bisherige Tabellenletzte aus Hartberg spielte abwartend und erzielte in der 43. Minute endlich sein erstes Saisontor.

Markus Groiss düpierte auf der rechten Seite Christoph Dibon und bediente Solospitze Patrick Bürger, der aus kurzer Distanz einköpfelte. Die Admira hatte kein Mittel, um die Defensive der Hartberger zu knacken. Die größte Chance vergab Froylan Ledezma (80.), der, von Rene Schicker eingesetzt, den Ball aus kurzer Distanz am leeren Tor vorbei schoss. In der 86. Minute war Hartbergs Tormann Jürgen Rindler bei einer weiteren Ledezma-Chance zur Stelle. (APA)

Fußball/Erste Liga (5. Runde):

FC Admira - TSV Hartberg 0:1 (0:1). Maria Enzersdorf, Trenkwalder Arena, 1.150, SR Lechner. 

Tor: 0:1 (43.) Bürger

Admira: Mandl - Plassnegger, Dospel, Dibon, A. Schicker - Hota, Toth (65. Horvath), Janocko (19. R. Schicker), Pusic - Ledezma, Akagündüz (59. Hanikel)

Hartberg: Rindler - Gruber, Hirz, Pürcher, Groiss - Schober (59. Hierzer), Rakowitz (71. Strobl), Kölbl (25. Gamperl), Sekic, Omladic - Bürger

Gelbe Karten: Hota, Dospel, R. Schicker, Horvath bzw. Gruber, Omladic, Bürger

Share if you care.