Cyber-Angriff legte Twitter lahm

6. August 2009, 18:10
6 Postings

Internet-Kurznachrichtendienst ist seit einigen Stunden kaum erreichbar

Ausgezwitschert". Der Internet-Kurznachrichtendienst Twitter ist seit einigen Stunden kaum oder überhaupt nicht erreichbar. Laut Twitter-Mitbegründer Biz Stone war die Internetseite für Millionen von Nutzern nach einer "Denial of Service"(DOS)-Attacke nicht erreichbar. "Wir verteidigen uns gegen diesen Angriff", betont er. Auch Mitglieder der Internet-Plattform Facebook hatten offenbar Probleme bei Zugriffs-Versuchen.

Flut

Laut Internetforen fiel der Dienst bereits gegen 15.00 Uhr aus, Twitter selbst nannte keinen genauen Zeitpunkt. In den Abendstunden hieß es, man kämpfe weiter gegen die Attacke an, auch wenn die Internetseite teilweise bereits wieder online sei. Man werde versuchen, die Nutzer auf dem Laufenden zu halten und die Hintergründe aufzuklären, so Stone

Bei Denial-of-Service-Attacken werden Rechner mit einer Datenflut aus Tausenden Computern überschüttet und so lahmgelegt. Anfang Juli dieses Jahres sorgten Internet-Angriffe auf Websites in Südkorea und den USA für Schlagzeilen.

Politik

Ob Politiker, Hollywood-Star, Unternehmer oder Schüler - die Kommunikation über Twitter hat inzwischen alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens erfasst. Im politischen Umfeld wird Twitter derzeit viel beachtet, da Twitterer in Krisengebieten oder totalitären Staaten - neben Nutzern anderer sozialer Plattformen - schon oft die einzigen verfügbaren Augenzeugen und Nachrichten- Quellen waren. (sum/APA)

 

Share if you care.