Billigeres iPhone 3GS in Sicht

6. August 2009, 14:57
9 Postings

Apple will im unteren Preissegment ebenfalls neue KundInnen abholen und denkt an neue Smartphone-Version

Der US-Computerkonzern Apple dürfte an einem biligeren iPhone 3GS arbeiten. Die berichten einschlägige Medien unter Berufung auf den kanadischen Mobilfunkanbieter Rogers, der versehentlich interne Dokumente ins Netz stellte.

8GB-Version

In diesem Dokument hieß es, dass der Provider in Kürze mit der Umstellung auf das neue iPhone 3GS-Modell mit 8GB-Speicherkapazität beginnen will. Gleichzeitig sollen die Lagerkapazitäten des älteren iPhone 3G reduziert werden.

Basis-Modell billiger

Ein kleineres, aber billigeres iPhone-Modell würde Apple neue KundInnen im unteren Marktsegment sichern, so AnalystInnen nach Bekanntwerden der Pläne. Wahrscheinlich ist zudem auch, dass Apple mit der Einführung des neuen Modells den Verkauf des iPhone 3G mit 8 GB stoppen wird.(red)

Share if you care.