Dresden: Bernhard Maaz neuer Sammlungschef

6. August 2009, 14:42
posten

Leitung von Altmeistergalerie und das Kupferstich-Kabinett künftig in Personalunion

Dresden - Der Kunstwissenschaftler Bernhard Maaz leitet voraussichtlich ab 1. Jänner 2010 die Gemäldegalerie Alte Meister wie auch das Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD).

Bei den Alten Meistern löst er Harald Marx ab, der Anfang dieses Jahres in den Ruhestand ging. Das Kupferstich-Kabinett übernimmt er von Wolfgang Holler, der zur Stiftung Weimarer Klassik wechselte. Trotz Personalunion blieben die beiden Museen als eigenständige Häuser erhalten, teilte das sächsische Kunstministerium am Donnerstag mit.

Maaz (47) stammt aus Jena und studierte Kunstwissenschaften an der damaligen Karl-Marx-Universität Leipzig. 1986 wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter bei den Staatlichen Museen Berlin und war zuletzt Vize-Chef der Nationalgalerie Berlin. Kunstministerin Eva-Maria Stange (SPD) lobte ihn als herausragenden Wissenschafter, der über die klassische Museumsarbeit hinaus unter anderem auch bei der Pflege von Baudenkmalen große Erfolge aufweisen könne. (APA)

 

Share if you care.