KBC kehrt in die Gewinnzone zurück

6. August 2009, 11:13
posten

Aufwertung des CDO-Portfolio machte sich positiv bemerkbar - Aktien schießen 17 Prozent in die Höhe

Brüssel - Der belgische Bank- und Versicherungskonzern KBC ist nach drei Quartalsverlusten in Folge deutlicher als erwartet in die Gewinnzone zurückgekehrt. Vor allem die Aufwertung des Portfolios für strukturierte Schuldverschreibungen (CDOs) um 1,3 Mrd. Euro habe sich positiv bemerkbar gemacht, teilte KBC am Donnerstag mit. Im Mai hatte die belgische Regierung der im Zuge der Finanzkrise angeschlagenen Bank zum dritten Mal unter die Arme gegriffen und Garantien für die CDOs übernommen.

Bei KBC fiel der bereinigte Nettogewinn von 409 Mio. Euro zwar nur halb so stark aus wie im Vorjahr, lag aber deutlich über den Analystenerwartungen von 374 Mio. Euro. Die Aktien des Konzerns schossen nach Vorlage der Zahlen um 17 Prozent in die Höhe. Im ersten Quartal hatte KBC noch einen Verlust von 3,6 Mrd. Euro eingefahren. Vor allem die schwindende Bonität des US-Anleihenversicherers MBIA riss große Löcher in die Bilanz der Finanzgruppe. (APA/Reuters)

Share if you care.