"Nicht die wichtigste, aber die längste Verhandlung"

6. August 2009, 11:15
34 Postings

Pressestimmen aus Italien nach dem Transfer von Marko Arnautovic von Twente Enschede zu Inter Mailand:

Corriere dello Sport: "Arnautovic-Inter: Jetzt ist der Deal besiegelt. Bis 30. Juni 2010 wird der Österreicher leihweise bei den Mailändern spielen. Inter verpflichtet sich, Arnautovic nach seinem zehnten Match zu übernehmen. Inter kann sich zu diesem Schritt aber auch früher entscheiden, sollte er es für angebracht halten. Neun Millionen Euro zahlt Inter Arnautovic' niederländischem Verein Twente Enschede plus einen Bonus, sollte Inter die Qualifikation für die nächste Champions League schaffen.

Arnautovic unterzeichnete einen Fünf-Jahres-Vertrag und wird eine Million Euro pro Saison kassieren. Er wird kommende Woche nach Inters Rückkehr aus Peking offiziell vorgestellt. Inzwischen kuriert er weiter seine Stressfraktur. In zwei Monaten sollte er wieder ganz fit sein. Arnautovic wird außerhalb Mailands wohnen und ist schon auf der Suche nach einer kleinen Villa in der Gegend von Como, wo er auch seinen Hund halten will."

Tuttosport: "Arnautovic' Transfer zu Inter wird nicht als wichtigste Verhandlung dieses Sommers in Erinnerung bleiben, aber bestimmt als die längste. Der Österreicher, der jetzt seinen Vertrag feiern kann, hat einen kleinen Rekord gestellt. Ende Mai sprach man noch von einem blitzartigen Transfer für Arnautovic, doch die Stressfraktur hat alles gebremst. Als entscheidend hat sich eine Klausel erwiesen, der zufolge Arnautovic bis Juni 2010 leihweise bei Inter spielen wird. Der Mailänder Klub wird Twente neun Millionen Euro zahlen, sollte der Spieler an mindestens zehn Matches teilnehmen."

Gazzetta dello Sport: "Jetzt ist es offiziell: Arnautovic ist ein Inter-Spieler. Gestern ist es zum entscheidenden Treffen zwischen den Managern seines niederländischen Vereins Twente und Milan gekommen. Der 20-jährige Österreicher kommt bis Jänner leihweise nach Mailand, danach folgt der automatische Erwerb für neun Millionen Euro nach der kompletten Genesung von der Stressfraktur."

 

Share if you care.