Prudential revidiert Ausblick nach unten

6. August 2009, 09:48
posten

Nettogewinn im zweiten Quartal aber über den Erwartungen

New York - Der zweitgrößte US-Lebensversicherer Prudential hat seinen Jahresausblick nach unten revidiert. Man erwarte nun ohne Sonderposten für das Gesamtjahr einen Gewinn je Aktie zwischen 5 bis 5,20 Dollar (3,5 bis 3,6 Euro) nach bisher vorhergesagten 5,25 bis 5,65 Dollar, teilte das Unternehmen am Mittwochabend (Ortszeit) mit.

Zugleich meldete Prudential für das zweite Quartal einen über den Erwartungen liegenden Nettogewinn von 538 Mio. Dollar (373 Mio. Euro) oder 1,25 Dollar je Aktie. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte der Versicherer 566 Mio. Dollar oder 1,32 Dollar je Aktie ausgewiesen. Für Prudential war es der erste Nettogewinn seit dem zweiten Quartal 2008.

Ohne bestimmte Sonderposten betrug der Gewinn von Prudential im zweiten Vierteljahr sogar 1,88 Dollar. Das lag weit über den 1,20 Dollar je Aktie, die von Reuters befragte Analysten erwartet hatten.

Nachbörslich gab der Kurs der Prudential-Aktie um 3,4 Prozent auf 45,30 Dollar nach, nachdem er zum Handelsschluss an der Wall Street mit 1,4 Prozent im Plus bei 46,88 Dollar gelegen hatte. (APA/Reuters)

Share if you care.