Bus stürzte in reißenden Fluss

6. August 2009, 09:36
posten

Kaum Hoffnung für 34 Vermisste

Islamabad - Mehrere hundert Meter tief ist ein Bus im Nordosten Pakistans in einen reißenden Fluss gestürzt und hat mindestens 34 Menschen mitgerissen. Für die Insassen, darunter 27 Soldaten, gebe es kaum noch Hoffnung, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

"Es ist nahezu unmöglich, dass jemand einen solchen Sturz überlebt", sagte ein Sprecher. Einzig der Schaffner überlebte das Unglück. Den Angaben zufolge hatten an einem Anstieg im Karakorum-Gebirge die Bremsen des Busses versagt, so das dieser rückwärts in den Abgrund rollte. (APA)

Share if you care.