Renny Harlin will Georgien-Krieg verfilmen

5. August 2009, 14:47
4 Postings

Weitere Projekte: Hugh Jackman als Zirkuslegende, Regiewechsel bei "Fluch der Karibik"-Serie, McConaughey mit Mendes in Einwanderer-Drama und Julia Roberts in Selbstfindungsstory

Los Angeles - Der Hollywood-Regisseur Renny Harlin will einen Film über die russisch-georgischen Kämpfe vor einem Jahr drehen, als um die abtrünnigen Regionen Südossetien und Abchasien Gefechte tobten, bis ein von der EU vermittelter Waffenstillstand Wirkung zeigte. Wie "Daily Variety" am Dienstag berichtete, will sich der Regisseur von Action-Filmen wie "Stirb langsam 2" und "Cliffhanger" ernsthaft mit dem Konflikt beschäftigen und einen Anti-Kriegsfilm drehen. Dieser soll demnach die Geschichte eines US-Journalisten und eines Kameramanns im Konfliktgebiet erzählen. Er habe lange nach einem geeigneten Stoff für einen neuen Film gesucht, sagte der gebürtige Finne und Ex-Ehemann der Schauspielerin Geena Davis der Zeitschrift. Das Drehbuch für den Georgien-Film erzähle eine "großartige menschliche Geschichte". Zu einem brisanten Zeitpunkt: Seit Tagen werfen Behörden in der von Georgien abtrünnigen Region Südossetien und in Tiflis einander den gegenseitigen Beschuss ihrer Militärstellungen vor. Russland hat seine Truppen in dem von ihm als unabhängig anerkannten Südossetien in erhöhte Kampfbereitschaft versetzt.

"Showman"

"Wolverine"-Star Hugh Jackman wird wieder eine Kostprobe seiner Sing- und Tanzkünste geben. Wie das amerikanische Filmblatt "Variety" berichtete, hat der Australier die Hauptrolle in den Filmmusical "The Greatest Showman on Earth" angenommen. Er spielt den berühmten Zirkusgründer P. T. Barnum, der im 19. Jahrhundert ein abenteuerliches Leben führte. Anne Hathaway soll die schwedische Sängerin Jenny Lind mimen, in die Barnum unsterblich verliebt war. Mit Hathaway stand Jackman bereits bei der Oscar-Vergabe tanzend auf der Bühne. Und er hat auch schon einen Preis für sein Musiktalent eingeheimst. 2004 gewann er einen Tony- Award für die beste männliche Darstellung in einem Musical ("The Boy From Oz").

Marshall statt Verbinski

Drei Mal trat Johnny Depp als Captain Jack Sparrow für Gore Verbinski vor die Kamera. Nun ist für die vierte "Fluch der Karibik"-Verfilmung ein neuer Regisseur im Gespräch. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, verhandelt Rob Marshall mit dem Disney Studio um den begehrten Job. Verbinski hatte sich bereits im April dazu entschieden, keine weitere Folge der Blockbuster-Serie zu inszenieren. Marshall, dessen Musical "Chicago" 2002 sechs Oscar-Trophäen holte, stellt derzeit sein neues Filmmusical "Nine" mit Stars wie Nicole Kidman, Penelope Cruz, Kate Hudson und Daniel Day-Lewis für einen Kino-Start im November fertig. Bereits Anfang 2010 könnten die Dreharbeiten für das vierte Piraten-Spektakel anlaufen.

"Southbound"

"Ghost Rider"-Star Eva Mendes und Matthew McConaughey, der zuletzt als Casanova durch "Der Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen" polterte, haben einen ernsten Stoff ins Visier genommen. "Variety" zufolge wollen sie die Hauptrollen in dem Grenz-Drama "Southbound" übernehmen. Der Streifen dreht sich um einen US-Polizisten, der an der Grenze zu Mexiko stationiert ist. Er lässt sich von einer schönen illegalen Einwanderin bestechen und bringt damit seine Familie und sich selbst in Gefahr, als er zwischen die Fronten der US-Einwanderungsbehörde und der mexikanischen Verbrechermafia gerät. Die Dreharbeiten unter der Regie von Jonathan Jakubowicz ("Secuestro Express") sollen im September beginnen. Derzeit steht Mendes noch für Werner Herzogs "Bad Lieutenant: Port of Call New Orleans" vor der Kamera.

"Eat, Pray, Love"

Billy Crudup, der zuletzt in "Watchmen - Die Wächter" auf der Leinwand zu sehen war, wird Julia Roberts in der Verfilmung der Bestseller-Memoiren "Eat, Pray, Love" Gesellschaft leisten. Wie das Branchenblatt "Variety" berichtet, laufen die Dreharbeiten unter der Regie von Ryan Murphy in diesem Monat an. Crudup spielt Steven, den Ehemann der gefrusteten New Yorker Autorin Elizabeth Gilbert, die aus der konventionellen Ehe ausbricht, um ihren Traum von einer Selbstfindungsreise durch Italien, Indien und Bali zu erfüllen. Richard Jenkins wird einen Texaner spielen, dem die Schriftstellerin in einem indischen Ashram begegnet, Javier Bardem übernimmt die Rolle ihres Liebhabers Felipe auf der Insel Bali. Brad Pitt will mit seiner Firma Plan B den Streifen produzieren. Crudup kommt in dieser Woche an der Seite von Johnny Depp in dem Gangsterstreifen "Public Enemies" in die deutschsprachigen Kinos. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Renny Harlin strebt nach Höherem, whatever

Share if you care.