Mayr-Melnhof übernimmt Leitinger-Pelletierung

5. August 2009, 12:55
posten

Mit Akquisition Pelletsproduktion auf 100.000 Jahrestonnen gesteigert

Graz - Die Mayr-Melnhof Holz Gruppe hat die Pelletierungsanlage der insolventen Holzindustrie Leitinger in Leoben übernommen. Damit erhöht sich die Pelletsproduktion der Mayr-Melnhof Holz Gruppe auf insgesamt 100.000 Jahrestonnen, hieß es am Mittwoch vom Unternehmen.

Die Anlage in Leoben, in der am Standort anfallende Sägenebenprodukte verarbeitet werden, ist seit 2005 in Betrieb. Seit 2007 betreibt die Mayr-Melnhof Holz Gruppe am Sägestandort Paskov, Tschechien, in einem Joint Venture bereits eine eigene Pelletierung, die nun mit der aktuellen Akquisition erweitert wird.

Anfang April waren drei Unternehmungen des Holzindustriekonzerns Leitinger in die Insolvenz geschlittert. Betroffen waren laut den Kreditschützern fast 200 Dienstnehmer, die Passiva der drei Gesellschaften beliefen sich auf rund 66 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Sitz im steirischen Wernersdorf wird in stark verkleinerter Form im Segment Systemfußböden weitergeführt. (APA)

Share if you care.