Blackberry Curve verkauft sich besser als iPhone 3GS

5. August 2009, 12:28
54 Postings

Analysten von IDC sehen RIM-Handy in den USA vor Apples Flaggschiff

Der Medienrummel um Apples iPhone reißt auch mit der dritten Generation nicht ab. Doch will man den aktuellen Analysen des Marktbeobachters IDC Glauben schenken, wurde dem neuen iPhone 3GS zum Marktstart von einem Smartphone-Mitbewerber die Show gestohlen.

Hit-Liste

IDCs Analysen nach habe dich das iPhone 3GS im zweiten Quartal zumindest in den USA schlechter verkauft, als RIMs Blackberry Curve, wie der Branchendienst VentureBeat berichtet. Die Bestenliste sehe wie folgt aus:

1. BlackBerry Curve
2. iPhone 3G S
3. BlackBerry Pearl
4. iPhone 3G
5. BlackBerry Bold
6. BlackBerry Storm
7. HTC T-Mobile G1
8. Palm Pre
9. HTC Touch Pro
10. HTC Touch Diamond

Nicht offiziell

In wie fern sich dieses Bild auf den Weltmarkt übertragen lässt, ist nicht klar. Beispielsweise verkaufen sich in Europa auch Nokia-Geräte besser als in Übersee.

IDCs Angaben sind indes mit Vorsicht zu genießen, offizielle Verkaufszahlen Seitens der Hersteller wurden keine veröffentlicht. (zw)

  • Blackberry Curve: Tastatur ist in
    foto: rim

    Blackberry Curve: Tastatur ist in

Share if you care.