Schmied plant Anwerbekampagne für Lehrer

5. August 2009, 11:13
80 Postings

Aufgrund der anstehenden Pensionierungen wird mehr Lehrpersonal benötigt

Bildungsministerin Schmied will nach Abschluss eines neuen Lehrerdienstrechtes und einer gemeinsamen Lehrerausbildung im kommenden Herbst laut einem Bericht der Tageszeitung "Kurier" eine Anwerbekampagne für Lehrberufe starten. Aufgrund der Pensionierungen in den nächsten Jahren werden deutlich mehr LehrerInnen benötigt. Mussten LehrerInnen in der Vergangenheit nach ihrem Studium auf eine Arbeitsstelle warten, können heute einige Posten nicht besetzt werden. "In Wien wissen wird, dass es eine Liste von Lehrern gibt, die derzeit nicht nachbesetzt werden können", wird eine Sprecherin von Bundesministerin Schmied zitiert. 

Trotz steigender Inskriptionszahlen an den Pädagogischen Hochschulen (PH), will das Ministerium zusätzlich werbend aktiv werden, um einen möglichen Engpass zu vermeiden. Rund ein Viertel der AbsolventInnen gehe schon heute nicht mehr in die Schule, so die Tageszeitung in ihrer Mittwochsausgabe.  (red, derStandard.at, 5.8.2009)

Share if you care.