Mindestens sieben Tote bei Kämpfen in Kaschmir

5. August 2009, 10:03
2 Postings

Armee: Muslimische Extremisten versuchten über Grenze zu Pakistan auf indisches Gebiet einzudringen

Srinagar - Kämpfe zwischen mutmaßlichen muslimischen Extremisten und Sicherheitskräften haben im indischen Teil der Himalaya-Region Kaschmir mindestens sieben Menschenleben gefordert. Wie die Armee am Mittwoch mitteilte, wurden vier Aufständische und ein Soldat getötet, als Militante nördlich der Hauptstadt Srinagar versuchten, an zwei Stellen über die schwer gesicherte Demarkationslinie vom pakistanischen in den indischen Teil Kaschmirs einzudringen. Zwei weitere Extremisten seien im Distrikt Kupwara erschossen worden, hieß es. Im indischen Teil Kaschmirs kämpfen Aufständische seit Ende der 80er Jahre für die Unabhängigkeit oder den Anschluss der Region an Pakistan. (APA)

 

Share if you care.