Fabasoft mit leicht positivem Ergebnis

5. August 2009, 09:36
posten

EBIT dreht im ersten Quartal von -0,2 auf 0,1 Millionen Euro ins Plus - Umsatz knapp stabil

Wien - Der an der Frankfurter Börse notierte Softwarehersteller Fabasoft AG hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 (April bis Juni) nach vorläufigen Zahlen ein leicht positives Betriebsergebnis (EBIT) von 0,1 Mio. Euro erzielt nach -0,2 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz blieb mit 5 Mio. Euro nach 5,1 Mio. Euro fast stabil, teilte das Unternehmen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mit.

Das Ergebnis vor Abschreibungen und Abwertungen (EBITDA) verbesserte sich im ersten Quartal auf 0,5 Mio. Euro nach 0,3 Mio. Euro in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2008/2009. Auf -0,3 Mio. Euro (-0,1 Mio. Euro) verschlechtert hat sich der Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit. Der Bestand der liquiden Mittel lag per 30. Juni 2008 bei 16,7 Mio. Euro, nach 20,6 Mio. Euro ein Jahr zuvor. (APA)

Share if you care.