Zwei Tote bei Wohnhaus-Explosion

5. August 2009, 07:03
2 Postings

Die Ursache für die Explosion ist noch unklar - Das Einfamilienhaus hatte keinen Gasanschluss

Inzell/Rosenheim - In Inzell in Oberbayern sind in der Nacht auf Mittwoch mindestens zwei Mensch bei der Explosion eines Wohnhauses ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher sagte, seien in den Trümmern eine weilbliche und eine männliche Leiche gefunden worden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handle es sich dabei um einen 75-Jährigen und seine 67-jährige Ehefrau, die das Haus im Ortsteil Breitmoos bewohnten. Das Haus ist nach Schilderung des Sprechers "dem Erdboden gleichgemacht". Warum es kurz vor zwei Uhr in die Luft flog, sei noch unklar.

Nach Angaben des Sprechers hatte das 1993 erbaute Gebäude keinen Gasanschluss. Die Explosion in der Nacht sei so heftig gewesen, dass umliegende Häuser und geparkte Autos beschädigt wurden. Unmittelbar nach dem Knall stand das Haus in Flammen. Wie die Polizei in Rosenheim mitteilte, hatten zahlreiche Anrainer die Notrufnummer gewählt. Die Rettungskräfte seien in größtmöglicher Stärke ausgerückt. Nach ersten Erkenntnissen bewohnten die Eheleute das Haus allein. Verletzte im Umkreis seien bisher nicht gemeldet. (APA)

Share if you care.