Real: Xabi Alonso kommt, Salgado geht

4. August 2009, 21:10
83 Postings

Europameister wechselt nach Madrid - 30 Millionen Euro Ablöse

Liverpool - Real Madrid hat mit dem spanischen Fußball-Europameister Xabi Alonso den nächsten Star-Einkauf getätigt. Wie dessen bisheriger Arbeitgeber Liverpool am Dienstag bekanntgab, einigten sich Englands und Spaniens Rekordmeister über einen Transfer des Mittelfeldspielers. Der Wechsel soll nach einer obligatorischen medizinischen Untersuchung am Mittwoch über die Bühne gehen. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, laut spanischen Medien soll Alonso Real rund 30 Millionen Euro wert gewesen sein.

Wie "Marca" und "As" übereinstimmend vermeldeten, wird der 27-Jährige bei den Madrilenen für vier Jahre unterschreiben. Alonso, der seit August 2004 für Liverpool spielte und mit den "Reds" 2005 die Champions League gewann, war einer der Wunschspieler von Reals Neo-Trainer Manuel Pellegrini. Bereits in den vergangenen Wochen hatten sich anhaltende Wechselgerüchte um den Basken gehalten. Alonso soll bei den "Königlichen" ein Jahresgehalt von 4,5 Mio. Euro erhalten.

Real hatte unter dem alten und neuen Präsidenten Florentino Perez in einem wahren Kaufrausch in der Sommerpause bereits Kaka, Cristiano Ronaldo, Karim Benzema, Raul Albiol und Alvaro Arbeloa verpflichtet.

Salgado löste Vertrag

Michel Salgado, langjähriger Spieler von Real Madrid, hat seinen bis 2011 laufenden Vertrag am Dienstag in beiderseitigem Einverständnis aufgelöst. Der 33-Jährige agierte seit 1999 bei den "Königlichen", vornehmlich als rechter Außenverteidiger. Mit Real gewann er zweimal die Champions League (2000, 2002), den Weltpokal (2002) und viermal die spanische Meisterschaft (2001, 2003, 2007, 2008).(APA)

Share if you care.