Chavez-Anhänger stürmen Oppositionssender

4. August 2009, 23:27
31 Postings

Linkspolitikerin festgenommen - Globovision gehört zu den schärfsten Gegnern des venezolanischen Präsidenten

Caracas - Nach dem Überfall auf den venezolanischen Oppositionssender Globovision ist eine politische Verbündete von Präsident Hugo Chavez, Lina Ron, festgenommen worden. Chavez selbst bestätigte am Dienstag die Festnahme der Parteichefin der "Volksunion Venezuelas" (UPV), die der regierenden Sozialistischer Einheitspartei (PSUV) nahesteht. Die 49-Jährige war auf Videoaufnahmen des Fernsehsenders bei dem Angriff am Montag zu erkennen.

Es habe keine Alternative zu ihrer Festnahme gegeben, sagte Chavez. Ron habe das Gesetz gebrochen und werde sich verantworten müssen. Am Montag hatten etwa 35 bewaffnete Chavez-Sympathisanten den regierungsfeindlichen Sender angegriffen, der wegen seiner Berichterstattung mit dem Entzug der terrestrischen Sendelizenz rechnen muss. Die Gruppe schwenkte rote Fahnen und warf Tränengasgranaten auf das Gelände des Senders. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Ein Sicherheitsbeamter habe sich Verbrennungen zugezogen, wie Globovision mitteilte.

Die Order zur Festnahme der Linkspolitikerin Ron war von der Staatsanwaltschaft beantragt und mit ihrer "mutmaßlichen Teilnahme an den Ereignissen vom Montag" begründet worden. (APA/dpa)

Share if you care.