Schnappschüsse aus dem Inneren eines explodierenden Sterns

4. August 2009, 18:05
153 Postings

US-Forscher haben mit Hilfe eines Supercomputers die Vorgänge während einer Supernova visualisiert

Bild 1 von 6
foto: argonne national laboratory

Foto: Hongfeng Yu/UC Davis

Physiker vom Argonne National Laboratory in Chicago haben mit Hilfe des Hochleistungscomputers IBM Blue Gene/P versucht, die extremen Zustände während einer Supernova visuell darzustellen. Wollte man ein einziges der aktuellen Modelle einer solchen Sternenexplosion mit einem herkömmlichen Eigenheim-Computer bewerkstelligen, würde allein der Download der dafür notwendigen Daten mehr als drei Jahre dauern.

Daher versuchten die Experten neue Wege bei der Visualisierung von hochkomplexen Ereignissen zu beschreiten. Das Verfahren nennt sich Software-basiertes paralleles Volumen-Rendering und erlaubt eine schnellere Verarbeitung der Unmengen an Informationen. Das Ergebnis waren faszinierende Einblicke in den Ablauf der gewaltigen Sternen-Explosionen.

Hier im Bild werden die Mechanismen hinter dem eindrucksvollen Ende eines kurzlebigen massiven Sterns sichtbar gemacht. Die Abbildung zeigt verschiedene Energiewerte im Kern der Supernova. Die unterschiedlichen Farben geben verschiedene Entropie-Werte wieder.

weiter ›
Share if you care.