Kein Platz für Chaos

24. August 2009, 17:07
posten

Transport, Lagerung, Verteilung: In der Logistik dreht sich alles rund um das Management von Prozessen

Der Begriff Logistik umfasst die Verteilung von Gütern und allen dazugehörigen Informationen in ökonomischer, technologischer und ökologischer Hinsicht.

Transport, Lagerung, Beschaffung und Verteilung von Gütern, Informationen, Personen, Energie und Geld stellen dabei die Aufgaben der Logistik dar.

Aus den vielfältigen Aufgabengebieten ergeben sich verschiedene Teilgebiete, wie zum Beispiel Beschaffungslogistik, Produktionslogistik, Distributionslogistik, Entsorgungslogistik und Informationslogistik.

Ökologistik betrachtet den Bereich der Logistik unter einem ökologischen Aspekt und konzentriert sich auf die Reduktion der Umweltbelastung, die durch logistische Prozesse entsteht, wie zum Beispiel durch den Lkw-Verkehr.

Die erklärten Ziele der Logistik sind die Erbringung einer hochwertigen Leistung, Qualität sowie Kostensenkung. (red/derStandard.at)

Wege zum Logistik-Experten

Anbieter: bfi Wien Akademie

Diplomlehrgang: Expert in Logistics 

Informationen zum Lehrgang: Expert in Logistics

 

Anbieter: Donau-Universität Krems

Universitätslehrgang: Danube Professional MBA Logistics & SCM

Informationen zum Lehrgang: Danube Professional MBA Logistics & SCM

 

Anbieter: FH Joanneum Kapfenberg

Studiengang: Industrial Management / Industriewirtschaft

Informationen zum Studiengang: Industrial Management / Industriewirtschaft

 

Anbieter: Akademie der Bundesvereinigung Logistik Österreich (BVL)

Informationen zur Akademie: Programmübersicht

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.