Strabag weiterhin Österreichs größter Baukonzern

4. August 2009, 13:17
posten

Gefolgt von Alpine und Porr - Bauleistung betrug 2008 über 30 Milliarden Euro

Wien - Die Strabag ist auch im Jahr 2008 weiterhin Österreichs größter Baukonzern, ermittelte das Fachmagazin "Solid". Gefolgt von den Baukonzernen Alpine und Porr, welche 2008 den zweiten und dritten Platz wechselten. Auf Platz 4 und Platz 5 liegen Swietelsky BaugmbH und Habau Hoch- und Tiefbau. Im Jahr 2008 betrug der Umsatz der 150 größten Unternehmen der Bauindustrie und des Baugewerbe laut "Solid" 30,2 Mrd. Euro.

Die drei größten Bauunternehmen erwirtschaften im Jahr 2008 zwei Drittel des Gesamtumsatzes der Branche. Zwei größere Veränderungen gab es in den Top-10: Das steirische Bauunternehmen Granit GmbH erreichte mit 282 Mio. Euro Umsatz Platz 7 (Vorjahr Platz 12). Das burgenländische Unternehmen Unger Stahlbau errang mit 246,6 Mio. Euro Umsatz Rang 9 (Vorjahr Platz 19).

Das Fachmagazin SOLID ermittelt Umsätze und Mitarbeiter nach eigenen Angaben der Unternehmen sowie durch Nachfrage beim Kreditschutzverband von 1870. (APA)

Share if you care.