Weinzettl mit Strache und Ruzowitzky mit Faymann

4. August 2009, 19:15
77 Postings

Ein seltsames Paar mal fünf: Ruzowitzky, Pluhar, Weinzettl, Köhlmaier und Krassnitzer werden Ingrid Thurnhers Co-Interviewer

Wien - Wer mit wem? Paartherapie für seine rituellen Sommergespräche hat der ORF ja schon angekündigt. Dienstag tat er kund, welche Kulturschaffenden bereit waren, die Spitzen der österreichischen Parlamentsparteien vor der Kamera zu treffen und zusammen mit der stets vertretenen Ingrid Thurnher zu befragen. Die Sendung macht wohl nicht zufällig halt bei einigen österreichischen Sommerbühnen.

Maria Vassilakou, stellvertretende Bundessprecherin der Grünen, beginnt den Reigen am 11. August mit Erika Pluhar (re.) auf der Seefestspielbühne in Mörbisch - sie vertritt babypausenbedingt Parteichefin Eva Glawischnig.

Zweite Runde, 18. August, Salzburger Domplatz, wie alle "Sommergespräche" um 21.05 Uhr in ORF 2 zu sehen: Schriftsteller und "Club 2"-Moderator Michael Köhlmeier trifft auf BZÖ-Obmann Josef Bucher (rechts).

Kabarett statt Minarett: Für Heinz-Christian Strache (FPÖ, li.) steht die Schauspielerin und Kabarettistin Monica Weinzettl bereit. Standort grober Klötze: Römersteinbruch St. Margarethen im Burgenland.

Agrarökonom gegen Winzerkönig: Der ÖVP-Chef, Vizekanzler und Finanzminister Josef Pröll trifft auf den eher roten Schauspieler Harald Krassnitzer. Vielleicht erbittet der im Stift Göttweig gleich Geld für den ORF-Film.

Je später das Finale, desto mehr potenzielle Zuschauer: Die "Sommergespräche" enden am 8. September auf der Seebühne in Bregenz mit Kanzler Werner Faymann und Oscar-Regisseur Stefan Ruzowitzky. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 5.8.2009)

Share if you care.