35 Feuerwehreinsätze - Hohenems und Dornbirn am stärksten betroffen

4. August 2009, 11:23
posten

Keller mussten ausgepumpt werden

 In der Nacht auf Dienstag hat starker Regen in Vorarlberg zu rund 35 Feuerwehreinsätzen geführt. Vor allem in Hohenems und Dornbirn mussten überschwemmte Keller ausgepumpt werden, berichtete die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle Feldkirch (RFL) auf APA-Anfrage. Personen kamen nicht zu Schaden.

In Hohenems bewirkten die Niederschläge außerdem den Abgang einer kleinen Mure auf die Verbindung in die Bergparzelle Emsreute. Weitere Einsatzgebiete für die Feuerwehr waren etwa Götzis und Weiler im Bezirk Feldkirch sowie Wolfurt im Bezirk Bregenz.

Bei der RFL lösten die Keller-Überschwemmungen keine Aufregung aus. "Es war eine normale Unwetter-Geschichte", hieß es. (APA)

Share if you care.