Renault wirft Piquet aus dem Cockpit

3. August 2009, 18:12
41 Postings

Nelson Piquet Jr.wurde nach eigenen Angaben bei Renault per sofort entlassen. Sein Vater will nach Zeitungsberichten 2010 als Eigentümer bei BMW-Sauber einsteigen

London - Nelson Piquet jun., der Sohn des dreifachen Weltmeisters, wurde nach eigenen Angaben bei Renault per sofort entlassen und muss sich nach einem neuen Arbeitsplatz umsehen. "Ich wurde von Renault informiert, dass ich in dieser Formel-1-Saison nicht mehr für sie fahren werde", erklärte Piquet junior. Er bestreitet derzeit seine zweite Formel-1-Saison. Seit dem Aufstieg in die Königsklasse hinterlässt er nicht nur im Vergleich mit seinem spanischen Teamkollegen Fernando Alonso einen zweifelhaften Eindruck.

Vaters Geschäfte als Grund

Nelson Piquet senior will nach Zeitungsberichten 2010 als Eigentümer beim BMW-Sauber-Team einsteigen. Die Verhandlungen mit dem Schweizer Peter Sauber seien weit fortgeschritten und kurz vor dem Abschluss, berichtete der "Estado de Sao Paulo" (Montag-Ausgabe). BMW hatte in der vergangenen Woche überraschend den Ausstieg aus der Königsklasse nach der laufenden Saison verkündet.

Piquet wolle mit seinem Engagement auch die Formel-1-Karriere seines Sohnes Nelson Piquet jun. (Renault) fördern, der vermutlich als Fahrer in das neue Team wechseln werde. (APA)

Share if you care.