Ottakringer Vorzüge plus 3,15 Prozent

3. August 2009, 15:53
posten

Oberbank Stämme Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag einem Kursgewinner sechs -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 1.552 Aktien (Einfachzählung).

Die einzigen Gewinner bei den Aktien im standard market auction waren Ottakringer Vorzüge mit plus 3,15 Prozent auf 46,50 Euro (130 Aktien). Die größten Verlierer waren Bank für Tirol und Vorarlberg Vorzüge mit minus 3,05 Prozent auf 15,90 Euro (vier Aktien), Wiener Privatbank SE mit minus 2,91 Prozent auf 11,00 Euro (850 Aktien) und webfreetv.com mit minus 2,47 Prozent auf 0,79 Euro (966 Aktien).

Im Segment mid market stiegen Binder+Co um 3,20 Prozent auf 10,01 Euro (400 Stück). Head zogen um 6,67 Prozent nach oben auf 0,32 Euro (2.500 Stück). HTI notierten unverändert bei 0,60 Euro (15.000 Stück). Phion legten 2,65 Prozent auf 12,00 Euro (3.000 Stück) zu. (APA)

Share if you care.