Zickler soll es in Zagreb richten

3. August 2009, 15:44
308 Postings

Red Bull-Trainer Stevens vor Rückspiel: "Spieler kapieren, um was es geht" - Salzburg ist nach 1:1 im Hinspiel nur Außenseiter

Zagreb - "Die Spieler kapieren, worum es in Zagreb geht", sagt Salzburgs Trainer Huub Stevens. Zur Erklärung: Red Bull Salzburg möchte der Qualifikation zur Champions League doch noch erhalten bleiben (Fernziel lautet Gruppenphase), nach dem 1;1 im Hinspiel dürfte das freilich außerordentlich kompliziert werden. Dinamo hinterließ den weitaus stärkeren Eindruck. Es gibt zig Argumente für das abermalige Scheitern der Bullen, zum Beispiel die Tatsache, dass das Maksimir-Stadion heute (20.15, ORF1) mit 40.000 Menschen gefüllt sein wird. Und kroatische Fans können bekanntlich Stimmung machen. Stevens fordert höchste Konzentration. "Wir dürfen keine individuellen Fehler begehen." Die Ausgangslage sei alles andere alles ideal. "Ein 1:1 ist ein ganz schlechtes Ergebnis, ein 0:0 wäre mir lieber. Das Beste wäre, schnell ein Tor zu erzielen." Marc Janko kommt dafür nicht infrage, er ist gesperrt. Wobei der Trainer ohnedies eher auf Alexander Zickler setzt. "Trotz seiner 35 Jahre ist Zicko immer noch voll da. Wir können voll mit ihm rechnen."

"Wir werden mit breiter Brust einlaufen. Es wird nicht einfach, aber wir werden unsere Chance suchen", kündigt Zickler an. Die Tageszeitung Vecernji list verwies darauf, dass Dinamo bei Ausfall von "Mandzo" Mandzukic noch kein einziges Europacup-Match gewonnen habe. Mandzuko, Torschütze in Salzburg, teilt Jankos Los. (red, DER STANDARD, Dienstag, 4. August 2009)

Technische Daten und mögliche Aufstellungen zum Drittrunden-Rückspiel der Fußball-Champions-League-Qualifikation am Dienstag zwischen Dinamo Zagreb und Red Bull Salzburg:

NK Dinamo Zagreb - Red Bull Salzburg (Dienstag, 20.15 Uhr, Zagreb, Maksimir-Stadion, Alain Hamer/LUX)

Zagreb: Butina - Tomecak, Biscan, Lovren, Glavina - Morales, Vrdoljak, Sammir, Badelj, Kramaric - Papadopoulos

Ersatz: Kelava - Chago, Barbaric, Carlos, Ibanez, Kramaric, Sivonjic, Slepicka

Es fehlt: Mandzukic, Etto (beide gesperrt), R. Kovac (verletzt)

Salzburg: Gustafsson - Schwegler, Sekagya, Dudic, Ulmer - Augustinussen - Tchoyi, Vladavic, Leitgeb, Svento - Zickler

Ersatz: Arzberger - Jezek, Aufhauser, Schiemer, Opdam, Cziommer, Ilic, Nelisse

Es fehlen: Janko (gesperrt), Boussaidi, Pitak, Ngwat-Mahop (alle verletzt)

Hinspiel: 1:1

Der Gewinner steht in der 4. und letzten Qualifikationsrunde ("Play-Off") der Champions-League-Qualifikation (18./19. und 25./26. August)

Der Verlierer steht in der 4. und letzten Qualifikationsrunde ("Play-Off") der Europa-League-Qualifikation (20. und 27. August)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Hoffnungen ruhen auf Alexander Zickler, der Dinamos Igor Biscan in Schwierigkeiten bringen könnte.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Wir dürfen keine individuellen Fehler begehen"

Share if you care.