Jubiläumsfestival in Vorarlberg

3. August 2009, 13:24
posten

Größten Open-Air Westösterreichs findet zum 20. Mal statt - "Guano Apes", "Ska-p", "Kettcar" und "Danko Jones" von 6. bis 8. August in Lustenau

Bregenz - "Szene Openair" (6. bis 8. August) geht heuer in die 20. Auflage. Zum Jubiläum bietet das Vorarlberger Musikfestival etwa die wiedervereinigten "Guano Apes", die spanischen Punkrocker "Ska-p" und "Danko Jones" aus Kanada auf. Erwartet werden zwischen 6.000 und 8.000 TagesbesucherInnen. Den Donnerstagabend bestreiten über 100 KünstlerInnen als Hommage an das zwanzigjährige Festivalbestehen, darunter legendäre Lokalmatadore und nicht mehr existierende Formationen.

Das Szene Openair begann als eine Art musikalisches Grillfest einer regionalen Musikinitiative im Naherholungsgebiet Alter Rhein in Lustenau an der Grenze zur Schweiz. War die erste Bühne noch die mit einer Plane bedachte Ladefläche eines Lkw-Anhängers, hat sich das Festival inzwischen zum größten Open-Air Westösterreichs entwickelt. Wegen des zunehmenden Andrangs der campierenden BesucherInnen war vor einigen Jahren ein Umzug auf ein größeres Festivalgelände am Alten Rhein nötig. Organisiert wird die dreitägige Veranstaltung in ehrenamtlicher Arbeit vom Verein Kultur- und Jugendverein Szene Lustenau  mit Unterstützung von 350 ebenfalls ehrenamtlichen HelferInnen.

Programmstart nach Jubiläumsabend 

Nach dem Jubiläumsabend am Donnerstag startet am Freitag das eigentliche Programm. Reggae von "Mono & Nikitaman", die Vorarlberger "The Sorrow" und "Danko Jones" sind die Höhepunkte des Tages. Auf der Newcomer-Stage - die Talente-Förderung ist zentrales Ziel - präsentieren sich beispielsweise "Milk+" aus dem Wiener Raum und "Out of Frame". Am Samstag spielen vor den "Guano Apes" die deutschen Indie-Rocker "Kettcar" und die aus Göteborg stammenden Hardrocker "Hardcore Superstar". Auf der Newcomer-Stage zeigen unter anderen "Katzenreich" aus Wien, "Klez.e" aus Berlin sowie die Vorarlberger "An-na" und "Surfaholics" ihr Können. Nach dem Programm können die BesucherInnen in zwei DJ-Zelten weiterfeiern. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bei dem Vorarlberger Musikfestival spielen auch die wiedervereinigten "Guano Apes".

Share if you care.