"Goldenes Auge" für Roman Polanski

3. August 2009, 12:19
posten

Im September kommt der Oscar-Preisträger nach Zürich und holt sich sein "Goldenes Auge"

Bern - Der Regisseur und Oscar-Preisträger Roman Polanski holt sich am 27. September die Trophäe "Goldenes Auge" des Zurich Film Festivals ab. Eine Retrospektive seiner Werke und eine Master Class runden seine Präsenz ab. Das Festival ehrt ihn in der Reihe "A Tribute to...". Zu sehen sein werden unter anderem sein Erstling "A Knife in the Water" (1962), der Thriller "Chinatown" mit Jack Nicholson (1974) und das Holocaust-Drama "Der Pianist", für das er 2003 einen Oscar erhielt.

Nicht immer selbst abgeholt

Polanski gewann unter anderem Preise an den Filmfestivals von Cannes, Berlin, Venedig und Karlsbad. Im Gegensatz zum Oscar konnte er die entsprechenden Trophäen auch abholen. Den Academy Award aber musste ihm sein Freund Harrison Ford an seinen Wohnort Paris bringen, da Polanski wegen eines seit 1977 hängigen Verfahren (Vergewaltigung einer Minderjährigen) bei einer Einreise in die USA verhaftet würde. Die damaligen Vorwürfe einer 13-Jährigen wurden nie geklärt.

Ehrengäste am Zurich Film Festival waren bisher Costa-Gavras (2008), Oliver Stone (2007) und Stephen Frears (2006). (APA) 

  • Oscar-Preisträger Roman Polanski erhält am  27. September das "Goldenes Auge". 
    foto: epa/francesca ruggieri

    Oscar-Preisträger Roman Polanski erhält am 27. September das "Goldenes Auge". 

Share if you care.