Erneut Tote bei Angriffen im Kaukasus

3. August 2009, 10:19
8 Postings

Polizeikolonne in Tschetschenien beschossen - Weitere Angriffe in Dagestan und Inguschetien

Moskau - Bei einem Überfall auf Sicherheitskräfte in der russischen Konfliktregion Tschetschenien sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen beschossen Unbekannte mit Maschinenpistolen eine Polizeikolonne. Das teilten die Behörden nach Angaben der Agentur Interfax am Montag in der Hauptstadt Grosny mit. Bei dem Anschlag, der sich am Sonntag ereignet hatte, wurden mindestens vier weitere Polizisten verletzt. Ebenfalls am Sonntag waren bei Anschlägen in den Teilrepubliken Dagestan und Inguschetien fünf Angehörige der Sicherheitskräfte getötet worden.

In den Teilrepubliken im Nordkaukasus hat die Gewalt gegen die Staatsmacht und auch gegen die Bevölkerung in den vergangenen Monaten zugenommen. Fast täglich kommt es zu Entführungen, Schießereien oder Bombenanschlägen. Am 15. Juli entführten Unbekannte in Grosny die Menschenrechtlerin Natalja Estemirowa und erschossen sie. Ihre Leiche wurde am selben Tag im benachbarten Inguschetien gefunden.(APA)

Share if you care.