"Überhaupt nichts Pikantes"

2. August 2009, 20:06
20 Postings

Adamovich im "Krone"-Interview: Er sei sich "ziemlich sicher", dass Entführer Wolfgang Priklopil das Mädchen ausgesucht habe

"Die Dramatik, die damit verbunden wurde, verstehe ich, ehrlich gesagt, nicht. Da ist ja so gut wie überhaupt nichts Pikantes drin", sagte Ludwig Adamovich am vergangenen Freitag, dem 31. 7. 2009, im Ö1-Abendjournal. In den Einvernahmeprotokollen mit Natascha Kampusch kämen keine persönlichen Details vor, die es nötig machten, die Dokumente unter Verschluss zu halten - wie es die Staatsanwaltschaft Wien bisher tat.

Im "Kronen Zeitung"-Interview von Sonntag, dem 2. 8. 2009 stellt Adamovich Spekulationen über die Kindheit des Entführungsopfers an. Er sei sich außerdem "ziemlich sicher", dass Entführer Wolfgang Priklopil das Mädchen ausgesucht habe: "Dass Herr Priklopil aufs Geratewohl in der Gegend herumgefahren ist und geschaut hat, ob er irgendein Mädel erwischt, das ihm zu Gesicht steht, das ist schon einigermaßen kühn zu glauben". (bri, DER STANDARD; Printausgabe, 3.8.2009)

Share if you care.