"Variety"-Verlag in tiefe Krise geschlittert

2. August 2009, 18:43
posten

Der britisch-niederländische Medienkonzern Reed Elsevier trennt sich von mehr als 40 Fachzeitschriften in den USA

Der britisch-niederländische Medienkonzern Reed Elsevier trennt sich von mehr als 40 Fachzeitschriften in den USA. Das Branchenblatt Variety will Reed behalten, berichtet variety.com. Reed Elsevier verzeichnet im ersten Halbjahr 2009 einen Rückgang des operativen Ergebnisses um 29 Prozent auf 367 Millionen Euro. (prie, DER STANDARD; Printausgabe, 3.8.2009)

Share if you care.