Boca tanzte Linzer aus

2. August 2009, 16:18
63 Postings

Der LASK unterlag den Boca Juniors aus Argentinien in einem Testspiel mit 0:1. Nur 5.500 Zu­schauer pilgerten auf die Gugl

Linz - Fußball-Bundesligist LASK Linz hat am Montagabend ein Testspiel gegen den dreifachen Weltpokalsieger und Kooperationspartner Boca Juniors aus Buenos Aires mit 0:1 (0:1) verloren. Vor 5.500 Zuschauern auf der Linzer Gugl setzte Boca-Trainer Alfio Basile alle seiner Topspieler, darunter Juan Riquelme, ein, das entscheidende Tor erzielte in der 41. Minute Sebastian Battaglia.

Bei den Oberösterreichern, die Justice Majabvi schonten, kam 62 Minuten lang erstmals der serbische Neo-Stürmer Petar Skuletic zum Einsatz, er könnte schon am Freitag beim Bundesliga-Spiel gegen Kapfenberg zum Kader der Hamann-Elf gehören. Herausragende Figur bei den Gastgebern war Torhüter Michael Zaglmair, der selbst vom Boca-Schlussmann Gratulationen erhielt. "Das sind alles technisch herausragende Kicker", meinte LASK-Mittelfeldmotor Thomas Prager, "wir haben kaum Bälle gesehen, uns aber trotzdem Chancen erarbeitet". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    LASK-Spieler Thomas Prager: "wir haben kaum Bälle gesehen."

Share if you care.