Daimler will neuen Smart mit Renault bauen

1. August 2009, 17:02
posten

Laut "Spiegel" wurden die Stuttgarter bei der Partnersuche fündig - Konzernchef Zetsche sieht Zukunft in Kleinwagen

Frankfurt/Main - Bei der Suche nach einem Partner für einen neuen Smart ist der Autokonzern Daimler nach Informationen des Hamburger Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" fündig geworden. Das Stuttgarter Unternehmen wolle gemeinsam mit Renault einen viersitzigen Kleinwagen entwickeln und produzieren, schreibt das Nachrichtenmagazin in einer Vorausmeldung. Daimler wollte den Bericht nicht kommentieren.

Sollten die Pläne umgesetzt werden, wäre dies ein neuerlicher Kurswechsel bei der Konzerntochter. 1998 startete das Miniauto zunächst mit einem Zweisitzer und wurde dann um einen Viersitzer, den Smart Forfour, erweitert. Dieser wurde aber wegen Verlusten eingestellt.

Konzernchef Dieter Zetsche ist laut "Spiegel" davon überzeugt, dass die Kunden wegen schärferer Umweltbestimmungen und steigender Spritpreise mehr Kleinwagen kaufen werden. Weil sich die Entwicklung eines neuen Modells für Smart allein nicht gelohnt hätte, habe Zetsche schon länger einen Partner gesucht.

Auch den alten Forfour baute Daimler mit einem Partnerunternehmen. Das Modell wurde gemeinsam mit Mitsubishi in den Niederlanden gebaut und von dem japanischen Unternehmen als Mitsubishi Colt vermarktet. (APA/AP)

Share if you care.