Schulen im Swat-Tal wieder geöffnet

1. August 2009, 14:06
posten

Noch zahlreiche Schüler nach Kämpfen auf der Flucht

Mingora - Nach den blutigen Kämpfen zwischen Taliban und Regierungstruppen im pakistanischen Swat-Tal haben am Samstag die Schulen wieder geöffnet. Zu Beginn des neuen Schuljahres kamen allerdings nur wenige Schüler, viele Familien sind noch auf der Flucht. Die meisten Schulen waren nach Angaben von Lehrern seit Mai geschlossen.

Im Swat-Tal und umliegenden Gegenden wurden in den Kämpfen und bei Angriffen von Taliban fast 200 Schulen zerstört und hunderte weitere beschädigt. Fast immer waren Mädchenschulen betroffen. Die Taliban, die das Tal im Norden Pakistans bis vor kurzem kontrollierten, hatten angekündigt, die Schulbildung von Mädchen zu verbieten.

Ein umstrittenes Friedensabkommen zwischen Regierung und Taliban vom Februar scheiterte zwei Monate später, als Taliban-Kämpfer in Nachbarregionen des Swat-Tals vordrangen. Die Regierung reagierte mit einer Großoffensive. Die Kämpfe trieben rund zwei Millionen Menschen in die Flucht. (APA/AP)

Share if you care.