Straße in Innerkrems in Kärnten vermutlich wochenlang gesperrt

1. August 2009, 18:14
2 Postings

Urlauber können nur über Salzburg an- und abreisen - Auch Katschberg-Route blockiert

Klagenfurt - Nach den schweren Unwettern in der Nacht auf Freitag wird die Innerkremser Landesstraße im Bezirk Spittal/Drau vermutlich noch wochenlang unpassierbar bleiben. Urlauber können derzeit nur über Salzburg an- bzw. abreisen, allerdings ist die Straße auch auf Salzburger Seite stark in Mitleidenschaft gezogen und nur eingeschränkt befahrbar.

Die Katschberg-Bundesstraße (B99), eine beliebte Ausweichstrecke auf der Fahrt in den Süden, bleibt zwischen Eisentratten und Kremsbrücke ebenfalls noch eine Woche lang gesperrt. Jene Urlauber, die dem Megastau auf der Tauernautobahn (A10) vor dem Tauerntunnel in Richtung Süden über die Katschberg-Route entgehen wollten, mussten bei der Auffahrt Rennweg wieder zurück auf die A10.

Wie hoch der Sachschaden - abgerutschte Straßenstücke, instabile Stützmauern und unterspülte Fahrbahnabschnitte - ist, war vorerst schwer abschätzbar. Die totale Sanierung der Innerkremser Landesstraße wird aber voraussichtlich bis zum Jahresende dauern. Die Hoteliers hoffen indes, dass die Straße wenigstens provisorisch so weit repariert werden kann, dass die Zufahrt möglich ist. Sie bangen um die in diesem Jahr ohnehin spärlicher eintreffenden Urlaubsgäste. (APA)

Share if you care.