Säugetier-Urahn kletterte schon vor den Sauriern auf Bäume

2. August 2009, 13:54
2 Postings

50 Zentimeter großes Reptil lebte vor 260 Millionen Jahren

Chicago - Wissenschafter vom Field Museum in Chicago entdeckte Hinweise, dass ein Urahn der Säugetiere bereits lange vor den Dinosauriern auf Bäume geklettert ist. Das rund 50 Zentimeter große Reptil lebte vor etwa 260 Millionen Jahren und ernährte sich von Pflanzen. Es besaß besonders lange "Finger", eine Art Daumen zum Gegengriff und einen Schwanz, mit dem es sich festhalten konnte.

Bisher waren die Wissenschafter nicht davon ausgegangen, dass Wirbeltiere schon im Erdaltertum auf Bäume kletterten. "Es ist eine Überraschung, aber es macht Sinn", sagte der Paläontologe Jörg Fröbisch laut Mitteilung des Naturkundemuseum. "Es war eine neue Nische für Wirbeltiere. Sie fanden dort Nahrung und konnten den Raubtieren auf dem Boden entgehen."

Anatomie gut rekonstruiert

Der kleine Kletterer ist nach seinen Entdeckern Suminia getmanovi genannt. Belege für seine überraschend luftige Lebensart lieferten einige sehr gut erhaltene Schädel und mehr als ein Dutzend fast vollständige Skelette.

Die Überreste waren in einem einzigen Brocken roten Tonsteins in der zentralrussischen Region Kirow gefunden worden. Dadurch habe man die Anatomie des Skeletts gut rekonstruieren können, hieß es. Die Studie wurde vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft mitfinanziert. Auch die Universität von Toronto war beteiligt. Die Studie ist in den Proceedings of the Royal Society B veröffentlicht. (red/APA)

Share if you care.