WLAN: 802.11n - Rückwärtskompatibel zu Draft-N

28. Juli 2009, 10:35
12 Postings

Offizielle Version des Standards soll noch dieses Jahr verabschiedet werden - Bereits 2007 wurden erste Zertifizierungen vorgenommen

Lang hat es sich hingezogen, nun soll es aber schon bald so weit sein: Noch in diesem Jahr soll der neuen WLAN-Standard 802.11n offiziell von den IEEE-Gremien abgesegnet werden.

Abgesegnet

Geräte mit einer Vorversion von 802.11n - gemeinhin als Draft-N bezeichnet - sind schon seit geraumer Zeit im Umlauf, selbst die WiFi-Alliance hatte bereits im Jahr 2007 damit begonnen Hardware mit Draft-N-Support zu zertifizieren. Die gute Nachricht für die NutzerInnen entsprechender Hardware: das offizielle 802.11n soll rückwärtskompatibel zu Draft-N sein, so dass dann etwa auch kommende Router problemlos mit Draft-N-WLAN-Karten zusammenarbeiten.

Ablauf

Dazu passend sollen die vorhandenen Kompatibilität-Tests auch nicht verändert sondern lediglich erweitert werden. Mit der offiziellen Zertifizierung von entsprechenden Geräten nach dem finalen 802.11n-Standard soll nun Ende September begonnen werden. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.