Spotify: Sechs Millionen Songs für das iPhone

27. Juli 2009, 12:34
4 Postings

Service streamt die Lieder auf das Gerät - Samt Offline-Support - Unklar ob Apple iTunes-Konkurrenz zulässt

Eines der aufstrebenden Musik-Services der letzten Monate ist zweifelsohne Spotify: Mit einem Angebot von rund sechs Millionen Liedern hat man sich eine rasch wachsende Fan-Schar erarbeitet. Wer Werbeeinschaltungen in Kauf nimmt, kann das gesamte Songangebot kostenlos streamen, mit einem kostenpflichtigen Premium-Account verschwinden diese Einblendungen.

iPhone

Nun will man dieses Service zunehmend in den mobilen Bereich ausweiten: Wie das Unternehmen in einem Blog-Eintrag ankündigt, hat man einen eigenen Spotify-Client für das iPhone fertiggestellt und an Apple zur Überprüfung verschickt. Wie beim Desktop-Client auch, lassen sich dabei eigene Playlists zusammenstellen, da im mobilen Bereich nicht immer von einer funktionstüchtigen - oder ausreichenden - Netzwerkverbindung ausgegangen werden kann, können Lieder außerdem lokal gecachet werden.

Abwarten

Abzuwarten bleibt allerdings, ob Apple der Aufnahme von Spotify zustimmt, eine Frage bei der sich auch die EntwicklerInnen nicht sehr sicher sind. Immerhin ist das Service ein direkter Konkurrenz zu Apples eigenem iTunes, mit dem Unterschied, dass hier keine einzelnen Lieder verkauft werden sollen.

Premium

Allerdings wird es zumindest derzeit kein vollständig kostenloses Spotify für das iPhone geben, die Benutzung des Clients setzt einen Premium-Account voraus, der rund 10 Euro monatlich kostet. Ein eigener Client für Android-Handys ist derzeit ebenfalls in Entwicklung, erwähnt sei auch, dass Spotify in Österreich noch nicht verfügbar ist. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.