Android 2.0: Globale Suche, Sprachkontrolle und mehr Speed

27. Juli 2009, 09:13
7 Postings

Google offenbart mit einem "Code Drop" neue Features für sein Mobil-Betriebssystem - Neue Kamera, VPN und WPA-Enterprise-Support

Auch wenn Android eigentlich ein Open Source-Projekt ist, so spielt sich die Entwicklung des Mobilbetriebssystems meist hinter verschlossenen Türen bei Google ab. Statt steten Updates in öffentlichen Code-Repositories gibt es von Zeit zu Zeit größere "Code Drops", die den offen einsehbaren Code auf den neuesten Stand bringen.

Update

Einen solchen hat Google nun für "Donut", den aktuellen Entwicklungszweig von Android vorgenommen, ein Schritt, der einige Rückschlüsse auf künftige Versionen des OS zulässt. Demnach könnte Android 2.0 einige zentrale neue Features verpasst bekommen.

Suche

Im aktuellen Code sind nun etwa Unterstützung für Gesten und für eine globale Suche hinzugekommen, über letztere lassen sich sämtliche Inhalte auf dem Gerät zentral durchstöbern. Außerdem ist eine deutlich modifizierte Kamera-Anwendung zu erkennen, etwa an einem neuen Interface. Laut ersten Berichten von EntwicklerInnen, die den aktuellen Codestand bereits getestet haben, hat Google auch ein "Unzahl an Performance-Optimierungen" vorgenommen.

Business

Ebenfalls neu sind die Unterstützung für WPA Enterprise und VPN, hiermit schielt Google wohl verstärkt nach den GeschäftskundInnen. Dazu kommen Support für Sprachkontrolle, ein aktualisiertes User Interface - samt neuen Widgets - sowie Optionen zur Barrierefreiheit. Erste Berichte über die fixe Integration von Multitouch-Support hat Google hingegen mittlerweile dementiert.

Disclaimer

Ob all diese Features es auch tatsächlich in Android 2.0 integriert werden, ist derzeit ebenso unklar wie ein Erscheinungsdatum oder die konkrete Nummerierung der kommenden Firmware. In der Vergangenheit waren entsprechende Code-Zweige aber recht zuverlässige Indikatoren für kommende Features. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Screenshot der überarbeiteten Kameraanwendung

Share if you care.