Aus für "Edelstein Lederhosen"

24. Juli 2009, 14:47
3 Postings

Der wertvollsten Leder­hose der Welt um 83 000 Euro ist ein Ende beschieden

Wien - Die wertvollste Lederhose der Welt um 83 000 Euro war vor zwei Jahren der große Durchbruch im Leben vom Bad Mitterndorfer Designer Christian Wohlmuther. So heißt es zumindest in einer Pressemitteilung des "Kleiderarchitekten" selbst. Weltweit hätte das alpenländische Kultstück "Lederhose" für Aufsehen gesorgt. Nun ist dem wertvollen Stück bis auf Weiteres ein Ende beschieden. Wohlmuther will keine "Edelstein Lederhosen" mehr entwerfen.

Ganz dem Trend zur "neuen Bescheidenheit" folgend - zumindest im Vergleich zum opulenten Vorgänger, denn ganz billig sind auch die weiterhin verfügbaren Modelle nicht. Dafür sind die guten Stücke - glaubt man dem "Lederhosenschneider" - auch mehr als nur prosaische Kleidung. "Meine neuen Lederhosen Kreationen sind nicht mehr mit Diamanten, Rubinen, Smaragden, Platin und Gold verziert. Nein, es geht diesmal um emotionelle Bedürfnisse wie Harmonie, Wohlbefinden und die Gemeinsamkeiten von verschiedenen Kulturen mit Traditionen", heißt es weiter. (red)

  • Und so sah das gute Stück aus. Links der glückliche Träger, rechts der um keine Worte verlegene Kleiderarchitekt.
    foto: wolmuther.

    Und so sah das gute Stück aus. Links der glückliche Träger, rechts der um keine Worte verlegene Kleiderarchitekt.

Share if you care.