Sony Vaios bald mit Touch­screens, eBook-Reader und PlayStation Network

24. Juli 2009, 12:54
5 Postings

Erste Touchscreen-Laptops mit Windows 7 für Herbst erwartet

In einem Interview mit dem Laptop Magazin bestätigte Sony Produkt-Manager Mike Abary, dass der Hersteller ab Herbst erste Laptops der Vaio-Serie mit Touchscreens ausliefern werde. Die Geräte sollen dabei sämtliche Funktionen von Windows 7 ausschöpfen.

Konvergenz

Unterdessen arbeiten Abary nach das Vaio- und das PlayStation-Team daran das PlayStation Network (PSN) in die mobilen Computer zu integrieren. Über den PSN Store sollen so auch Laptop-Anwender Filme, TV-Shows und weitere Inhalte herunterladen können. Das Angebot von Videospielen werde noch überdacht. Ein genaues Einführungsdatum wurde nicht genannt. 

Gleichzeitig werkt Sony an einer Möglichkeit das "eBook Reader-Erlebnis" auf Notebooks zu portieren.

Rückblick

Nach massiven Umstrukturierungsmaßnahmen, die Sony bereits vergangenes Jahr bekannt gegeben hatte, ist die Zusammenführung von Laptop- und Entertainment-Sparte ein weiterer Schritt im angestrebten Ziel der Sparten-übergreifenden Vernetzung der unterschiedlichen Produkte des Herstellers. Eines der ersten erfolgreich durchgeführten Projekte war die Übernahme des von der PS3 und PSP bekannten XMB-Menüs in Sonys Fernseher und Computer. (zw)

  • PSN Store künftig auch für Laptops aufbereitet
    foto: montage

    PSN Store künftig auch für Laptops aufbereitet

Share if you care.