Schluss mit Einsam im Urlaub

24. Juli 2009, 11:16
posten

Österreichs Singles sind im Urlaub in Flirtlaune. Vor allem Männer können sich in Folge etwas Ernstes vorstellen

Wien - Die Mehrheit der österreichischen Singles ist im Urlaub in Flirtlaune, für knapp ein Drittel könnte auch mehr daraus werden. Am liebsten wird mit Freunden verreist, wenn Pärchenurlaub, dann auf die einsame Insel. Dies geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage der Online-Partneragentur Parship hervor. Rund 3.000 Mitglieder des Portals wurden zu ihren Urlaubsgewohnheiten und -erfahrungen befragt.

Mehr Frauen (49 Prozent) als Männer (42 Prozent) freuen sich, im Urlaub neue Menschen kennenzulernen und den einen oder anderen Flirt zu haben. Allerdings können sich 33 Prozent der befragten Männer vorstellen, dass daraus auch etwas Ernstes wird (Frauen: 27 Prozent). "Österreichs Singles sind besonders kontaktfreudig. Vor allem Männer sind eher bereit, sich schneller auf eine Beziehung, die auch im Alltag weiterbesteht, einzulassen", so Caroline Erb, Parship-Psychologin. Für jeweils ein Fünftel der Befragten hängt alles Weitere davon ab, wie viele Kilometer "im realen Leben" zwischen ihnen und ihrem Flirt liegen.

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit, jemand neuen kennenzulernen, hoch sein mag, würden nur 14 Prozent der befragten Singles alleine auf Urlaub fahren. Für fast jede zweite Frau ist die beste Freundin die liebste Reisebegleitung, jeweils mehr als ein Viertel der Männer bevorzugt es, entweder mit dem besten Kumpel oder gleich in der Gruppe zu verreisen. Ein Urlaub mit der Familie kommt hingegen nur für jeden Zehnten infrage. Den Partner für sich allein auf einer einsamen Insel zu haben, ist die Vorstellung vom perfekten Pärchenurlaub. Die Erwartungen an die gemeinsamen Tage würden aber in 26 Prozent nicht erfüllt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sommer, Sonne, neue Liebe.

Share if you care.