Los abrazos rotos – Zerrissene Umarmungen

24. Juli 2009, 17:00
posten

DER STANDARD lädt zur Filmpremiere von "Los abrazos rotos – Zerrissene Umarmungen" am 6. August im Village Cinema Wien 3 um 20 Uhr

Nach dem internationalen Erfolg von "Volver" glänzt Penélope Cruz erneut unter der Regie ihres Meisters Pedro Almodóvar.

Schon beim Casting für seinen Film "Frauen und Koffer" verliebt sich der junge Regisseur Mateo Blanco (Lluís Homar) leidenschaftlich in die wunderschöne Hauptdarstellerin Lena (Penélope Cruz). Eine gefährliche Leidenschaft, denn Lena ist mit dem wesentlich älteren Finanztycoon Ernesto Martel (José Luis Gómez) liiert, der nicht nur den Film produziert, sondern auch jeden ihrer Schritte argwöhnisch überwachen lässt. Und auch Mateos treue Produktionsleiterin Judit (Blanca Portillo) reagiert eifersüchtig. Die Lage spitzt sich bei den Dreharbeiten immer weiter zu und gipfelt in einem tragischen Autounfall. 14 Jahre später führt Mateo, der seit dem Unfall blind ist, unter neuer Identität ein ruhiges Leben als Autor - bis ihn die Vergangenheit wieder einholt und die Ereignisse erneut eine dramatische Wendung nehmen...

Mit einer wahrhaft filmreifen, dramatischen Liebesgeschichte kehrt der Meister des Melodrams, Pedro Almodóvar, zurück: Mit der großartigen Penélope Cruz steht wieder eine Frau im Zentrum seines virtuos verschachtelten Spiegelkabinetts, bei dem Realität und Fiktion immer wieder äußerst kunstvoll ineinander übergehen und miteinander verschmelzen.

Pressestimmen

"Über weite Strecken eine Satire des Filmgeschäfts, zitiert und ironisiert LOS ABRAZOS ROTOS mit Gusto die bonbonbunten, tuntigen, drogenverladenen Szenerien der frühen Filme des Meisters. Daneben ist er natürlich ein Vehikel, um Penélope Cruz in sämtlichen Aggregatszuständen von Audrey Hepburn bis zum Röntgenbild zu huldigen."
(Christoph Egger, Neue Zürcher Zeitung)

"Almodóvar zeigt, wie sicher er sich seiner ästhetischen Mittel ist. Und wie souverän er zwei Zeitebenen, ein halbes Dutzend Figuren und genauso viele Erzählstränge zu einem Melodram verbindet."
(Katja Nicodemus, Die Zeit)

"Melodram, Film Noir und Komödie, all die Genres, die Almodóvar liebt und mit Bezügen zu Klassikern unverwechselbar zu seinen eigenen gemacht hat, mischen sich hier stilsicher zu einem Film über Doppelgänger, Macht und Leidenschaft."
(Verena Lueken, Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"LOS ABRAZOS ROTOS ist die zärtlichste Beschäftigung eines Regisseurs mit dem eigenen Metier seit Francois Truffauts ‚Die amerikanische Nacht' eine Milieustudie und zugleich viel mehr."
(Jan Schulz-Ojala, Der Tagesspiegel)

"Almodóvar fügt Teil um Teil zusammen zu einem Thriller nach Hitchcockscher Bauart ... Ein Großteil der Magie liegt in einer faszinierenden Penélope Cruz, die wieder mit Haut und Haar für Almodóvars Visionen einsteht."
(Daniel Kothenschulte, Frankfurter Rundschau)

DER STANDARD lädt zur Filmpremiere von "LOS ABRAZOS ROTOS - ZERRISSENE UMARMUNGEN" am 6. August im Village Cinema Wien 3 um 20 Uhr.

>>>Zum Gewinnspiel


  • LOS ABRAZOS ROTOS - ZERRISSENE UMARMUNGEN(E 2009)Regie: Pedro Almodóvarmit: Penélope Cruz, Lluís Homar, Blanca Portillo, Tamar Novas, u.a.Ab 7. August 2009 im Kino!
    foto: tobis film

    LOS ABRAZOS ROTOS - ZERRISSENE UMARMUNGEN
    (E 2009)
    Regie: Pedro Almodóvar
    mit: Penélope Cruz, Lluís Homar, Blanca Portillo, Tamar Novas, u.a.
    Ab 7. August 2009 im Kino!

Share if you care.