Garmin Oregon 550t: Das Navi als Augenzeuge

22. Juli 2009, 08:42
4 Postings

Outdoor-Gerät mit 3,2-Megapixelkamera und Drei-Achsen-Kompass

Damit Outdoor-Fans nicht nur ans Ziel finden, sondern später auch bildlich dokumentieren können, wo genau sie sich herumgetrieben haben, hat Garmin den digitalen Pfadfinder Oregon 550t mit einer den Angaben nach wasserdichten 3,2-Megapixel-Kamera ausgestattet. Jedes Foto wird automatisch mit Standortkoordinaten versehen, der Aufnahmeort ist damit eindeutig zuordenbar.

Drei-Achsen-Kompass

Neu auch ein Drei-Achsen-Kompass, der ein Waagrechthalten des Gerätes beim Einsatz als Kompass erübrigt. Das Navi verfügt über eine Mann-über-Bord-Funktion, die bei Unfällen die Position des Unglücksort sofort speichert. Ab August für 579 Euro erhältlich. (red/DER STANDARD, Printausgabe vom 22.7.2009)

  • Artikelbild
    foto: garmin
Share if you care.