Kulturhauptstadt im Höhenrausch

20. Juli 2009, 16:20
posten

Wie der Intendant von Linz 09 den Sommer verbringt und wo man LASK- Spieler Weissenberger trifft

Bei Sommerhitze bietet sich in Linz vor allem die Donaulände an. Da sind sich Martin Heller, künstlerischer Leiter von Linz 09, die Linzer ÖH-Vorsitzende Carina Schmiedseder und Standard-Korrespondent Markus Rohrhofer einig. Wer sich nicht nur sonnen will, sondern sich auch abkühlen, dem empfiehlt die ÖH-Vorsitzende den Pleschingersee. "Der zieht mich bei Hitze besonders an, mit dem Rad brauche ich nur fünf Minuten dorthin", sagt sie. Ansonsten liegt Schmiedseder auch gerne auf der "SoziologInnenwiese" an der Uni. LASK-Mittelfeldspieler Markus Weissenberger trift man am Ausee bei Linz. Er gehört zu seinen Lieblingsplätzen.

Fußballer und die Kultur

Aber auch an Regentagen kann man in Linz im Sommer so Einiges unternehmen. "Ich schaue mir gerne die vielen tollen Ausstellungen der Kulturhauptstadt an", sagt Fußballer Weissenberger. Wenn ÖH- Vorsitzende Schmiedseder einen "Kulturtag" einlegt, dann besucht sie das Kunstmuseum Lentos, das Schlossmuseum und das neue Ars Electronica Center. "Den Tag kann man dann im Cubus ausklingen lassen", rät sie.

"Da steht die Welt still"

"Da steht die Welt still und pulsiert dennoch", sagt Linz 09-Leiter Heller über die Terrasse des Lentos Museum Linz. Im Restaurant ist er besonders gerne. Auch LASK-Spieler Weissenberger weiß das Lokal zu schätzen. "An einem lauen Sommerabend sitze ich gerne mit Freunden im Lentos. Da hat man einen schönen Blick auf die Donau und auf den Pöstlingberg und kann dabei gut Essen und Trinken", sagt er. Etwas weniger teuer verbringt ÖH-Vorsitzende Schmiedseder ihre Abende im Sommer. "Entweder ich gehe joggen an der Donaulände oder Most trinken beim Mostbauern, zum Beispiel beim Schatzwirt in Urfahr", erzählt sie.

Um zu entspannen gibt es für Intendant Heller zwei Möglichkeiten: "Variante Neugier" - er macht einen Ausflug ins Mühlviertel und ins Salzkammergut und „Variante Rückzug": "Mein Haus direkt am idyllischen Winterhafen offeriert totale Entspannung". Für Heller "immer wieder stimulierend" ist die Buchhandlung ALEX am Hauptplatz.
Standard-Korrespondent Rohrhofer macht an schönen Sommertagen mit seiner Frau öfter einen Spaziergang auf dem Freienberg. "Von der Aussichtsterrasse hat man einen atemberaubenden Blick über die Stahlstadt", erzählt er.

Linz 09

Die Kulturhauptstadt bietet viele Angebote. Für den Sommer empfiehlt die ÖH- Vorsitzende Schmiedseder das Projekt "Höhenrausch" - hier kann man die Stadt auf den Dächern von Linz entdecken und Riesenrad fahren. Linz 09-Leiter Heller ist vom "Linz09-Circus" an der Donau begeistert. "Bei einem Bier vor und nach der Vorstellung lassen sich die Musikperformances in diesem einzigartigen Zelt aufs schönste verlängern", ist er überzeugt. (red)

 

Link:

Linz 09

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein heißer Tipp für den Sommer in Linz ist das Projekt "Höhenrausch". Hier fährt man Riesenrad am Dach.

  • Die Donaulände: Beliebter Ort zum sonnen.
    foto: stadt linz

    Die Donaulände: Beliebter Ort zum sonnen.

  • Auf der Terrasse des Kunstmuseum Lentos gehehn Linz 09- Intendant Heller und LASK-Spieler Weissenberger beide gerne Essen.
    foto: stadt linz

    Auf der Terrasse des Kunstmuseum Lentos gehehn Linz 09- Intendant Heller und LASK-Spieler Weissenberger beide gerne Essen.

Share if you care.