Feuchte Party(t)räume

16. Juli 2009, 17:06
15 Postings

Clubben 2.0 oder die Selbstverwirklichung einschlägig bekannter Partymacher?

Wenn dieses Wochenende die ehemalige Pratersauna ihrer neuen Bestimmung zugeführt wird, tut sich berechtigterweise die Frage auf, welches Selbstverständnis hier herrscht. Als Betreiber des ebenso gehypten wie beliebten Wanderclubs Wurstsalon sorgten Hennes Weiss und Stefan Hiess unter urbanen Hipstern für Partyzuckaus.

Mit dem Umbau des Sechzigerjahrebauwerks entstand nun auf 1800 Quadratmetern eine Vergnügungszone, die nicht nur zum Clubben lädt, sondern mit Pool, Liegewiese, Gastronomie und einem Kunstschwerpunkt, ein Konglomerat gemäß den gesteigerten Bedürfnissen städtischer Ausgehwilliger bildet. Heute, Freitag, gibt man sich trotz des undogmatischen Konzepts musikalisch bewährt: Peter Kruder fungiert als Stargast. Den Support bereiten Marflow und Felix da Houserat. (lux, DER STANDARD/Printausgabe, 17.07.2009)

>> 17. 7., Pratersauna, 1020 Wien, Waldsteingartenstraße 135. 20.00

Link:
www.pratersauna.tv

  • Noch einmal kurz hinlegen, bevor's in die Sauna geht: Peter Kruder.
    foto: kartak

    Noch einmal kurz hinlegen, bevor's in die Sauna geht: Peter Kruder.

Share if you care.