"Ablehnung, weil ich eine Frau war"

18. Juli 2009, 20:55
2 Postings

Die amerikanische Künstlerin Judy Chicago, weltberühmt durch ihre monumentale Installation "The Dinner Party", wird am 20. Juli 70 - mit Ansichtssache

Bild 1 von 14

"Mein ganzes Leben ist ein Kampf gewesen, und ich habe mich schließlich damit abgefunden, dass es wohl bis zum Ende so weitergehen wird", schrieb Judy Chicago 1982 im Nachwort ihres Buches "Durch die Blume. Meine Kämpfe als Künstlerin": "Für mich zählt nur, dass ich weiter arbeite und durch meine Arbeit weiter für die Freiheit der Frauen kämpfe". Dieser Entschluss, der viele Jahrzehnte des Lebens und Werkes von Judy Chicago geprägt hat, ist bereits recht früh aus ihren leidvollen Erfahrungen, als Künstlerin und Frau in der patriarchalen Gesellschaft diskriminiert zu werden und fortwährend Hindernissen ausgesetzt zu sein, erwachsen.

Künstlerin Judy Chicago vor ihrer Installation "The Dinner Party"

weiter ›
Share if you care.