Deutlicher Anstieg bei Tierversuchen in Österreich

10. Juli 2009, 14:05
21 Postings

2008 mit 220.000 Tieren um elf Prozent mehr Tiere verwendet als im Jahr davor

Wien - Die Zahl der Tierversuche in Österreich hat sich deutlich erhöht. Wie aus der vom Wissenschaftsministerium veröffentlichten Tierversuchsstatistik 2008 hervorgeht, wurden im Vorjahr 220.456 Tiere in Experimenten verwendet, das sind um 11,4 Prozent mehr als 2007. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Versuchstiere stetig gestiegen, 1999 lag sie noch bei 129.644.

Die meisten Tiere wurden für "Forschung und Entwicklung für Produkte und Geräte der Human-, Zahn und Vetrinärmedizin" (83.174, minus 11,9 Prozent gegenüber 2007), die "Herstellung und Qualitätskontrolle von Produkten und Geräten der Human- und Zahnmedizin" (70.428, plus 42,4 Prozent) und für "Biologische Untersuchungen im Bereich der Grundlagenforschung (54.423, plus 27,8 Prozent) verwendet.

Der Großteil (177.544 bzw. 80 Prozent) der verwendeten Tiere waren Mäuse, gefolgt von Kaninchen (18.761) und Ratten (9.928). Rund 69.000 der verwendeten Tiere stammten aus registrierten Zucht- und Liedereinrichtungen, 146.000 aus "anderen Quellen innerhalb der EU.

Das Zentrum für Ersatz- und Ergänzungsmethoden zu Tierversuchen (zet) forderte kürzlich von der Politik, mehr Förderprogramme für Alternativmethoden zu bewilligen. Zet-Vorstandsvorsitzender Harald Schöffl kritisierte, dass nach wie vor keine zentrale Tierversuchsdatenbank geschaffen wurde, in der alle in Österreich genehmigten und durchgeführten Tierversuche erfasst werden. Doppelversuche könnten nicht ausgeschlossen werden und seien sogar "sehr wahrscheinlich, da in Österreich 13 verschiedene Stellen für die Genehmigung von Tierversuchen zuständig sind", so Schöffl. Für Gerda Matias, Präsidentin des "Internationalen Bundes der Tierversuchsgegner" (IBT) sind diese Zahlen "eine Schande für die Politik, die zuständigen Behörden und die tiergestützte Wissenschaft, deren Beteuerungen der Öffentlichkeit weis machen wollen, größtmögliche Anstrengungen zu unternehmen, um die Tierversuche zu reduzieren".(APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wie aus der Tierversuchsstatistik 2008 hervorgeht, wurden im Vorjahr 220.456 Tiere in Experimenten verwendet, das sind um 11,4 Prozent mehr als 2007.

Share if you care.