Ehemaliger ORF-Intendant Jochum gestorben

10. Juli 2009, 19:08
10 Postings

1983 baute er die Redaktion des Radiokolleg auf - Die leitete er bis 1992, danach Gesellschaft, Bildung, Wissenschaft im Radio und schließlich ab 1998 die ORF-Radios

"Bis uns Hören und Sehen vergeht": Mit gesunder Distanz zu elektronischen Medien betitelte Manfred Jochum 2003 sein erstes Buch nach vier Jahren als Radiointendant des ORF. Untertitel: "Stolpersteine auf dem Weg zu einer neuen Medienwirklichkeit". Der blitzgescheite Wissenschaftspublizist starb am Freitag mit 67 Jahren an Krebs.

Jochum hat Pädagogik, Psychologie, Geschichte studiert, lehrte an der Uni, wechselte zum ORF-Radio. 1983 baute er die Redaktion des Radiokolleg auf. Die leitete er bis 1992, danach Gesellschaft, Bildung, Wissenschaft im Radio und schließlich ab 1998 die ORF-Radios. (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 11./12.7.2009)

 

 

  • Manfred Jochum ist im Alter von 67 Jahren gestorben.
    foto: orf

    Manfred Jochum ist im Alter von 67 Jahren gestorben.

Share if you care.